Der Deutsche Journalistenpreis
Ausgelobt von:
Eintrittskarten bestellen

Nominierungen 2018
2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007




Deutscher Journalistenpreis Bank & Versicherung   Nominiert für den djp Bank & Versicherung

Sven-Oliver Clausen und Tim Bartz
"The Wolf of Jungfernstieg", manager magazin vom 21.07.2017   >> PDF

Christine Keck
"Wieder flüssig", Stuttgarter Zeitung vom 11.01.2018   >> PDF

Britta Langenberg
"Treu zu Diensten", Capital vom 16.11.2017   >> PDF

Lisa Nienhaus, Mark Schieritz und Jens Tönnesmann
"Der Blockchain-Code", Die Zeit vom 01.03.2018   >> PDF

Ulrich Metschies und Ulf B. Christen
"Die Jagd nach dem großen Geld", Kieler Nachrichten vom 20.02.2018   >> PDF



Deutscher Journalistenpreis Vermögensverwaltung   Nominiert für den djp Vermögensverwaltung

Ariane Lauenburg
"Im Netz des Abzockers", Finanztest vom 14.02.2018   >> PDF

Angela Gertrud Hussla und Lars-Marten Nagel
"Container-Investments droht eine Schieflage", Handelsblatt vom 09.03.2018   >> PDF

Jens Tönnesmann
"Drei Prozent Rendite – pro Tag!", Die Zeit vom 25.01.2018   >> PDF

Jens Tönnesmann und Marcus Rohwetter
"Pleite im Märchenland", Die Zeit vom 07.06.2018   >> PDF

Panagiotis Koutoumanos
"Kassenschlager als Brandbeschleuniger?", Frankfurter Neue Presse vom 07.10.2017   >> PDF



DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Innovation & Nachhaltigkeit   Nominiert für den djp Innovation & Nachhaltigkeit

Reto Schneider
"Tausend Jahre unterwegs", NZZ Folio vom 05.03.2018   >> PDF

Kathrin Werner
"Das Aus der Traube", Süddeutsche Zeitung vom 19.05.2018   >> PDF

Barbara Bachmann
"Die Wurzeln einer Region", brand eins vom 25.05.2018   >> PDF

Tim Schröder
"Natur als Schutz", Süddeutsche Zeitung vom 05.01.2018   >> PDF

Stephan Scheuer, Markus Fasse, Sha Hua, Christof Kerkmann, Florian Kolf, Dr. Jens Münchrath und Katharina Schneider
"Technologie-Macht China", Handelsblatt vom 09.03.2018   >> PDF

Jens Tönnesmann
"Der Kernschmelzer", Die Zeit vom 08.03.2018   >> PDF



Deutscher Journalistenpreis Bildung und Arbeit   Nominiert für den djp Bildung und Arbeit

Christian Wermke, Diana Fröhlich, Michael Scheppe und Frank Specht
"Sprachlos", Handelsblatt vom 26.01.2018   >> PDF

Christoph Titz
"Mein Pfleger Mohamed", Spiegel Online vom 16.06.2018   >> PDF

Caterina Lobenstein
"Warum verdient Frau Noe nicht mehr?", Die Zeit vom 07.12.2017   >> PDF

Uwe Jean Heuser, Caterina Lobenstein, Dr. Kolja Rudzio und Dr. Heinrich Wefing
"Was machen wir morgen?", Die Zeit vom 26.04.2018   >> PDF



DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Mobilität & Logistik   Nominiert für den djp Mobilität & Logistik

Petra Sorge
"Gift in der Kabine?", Die Zeit vom 19.10.2017   >> PDF

Henryk Hielscher und Rüdiger Kiani-Kreß
"Ende der Legende", WirtschaftsWoche vom 19.01.2018   >> PDF

Jacqueline Goebel und Roman Tyborski
"Das gebrochene Versprechen", WirtschaftsWoche vom 01.12.2017   >> PDF

Thomas Jahn, Markus Fasse, Sönke Iwersen, Stefan Menzel, Martin Murphy, Lars-Marten Nagel, Dietmar Neuerer und Volker Votsmeier
"Das Versagen der Aufklärer", Handelsblatt vom 30.01.2018   >> PDF

Sönke Iwersen, Jan Keuchel und Volker Votsmeier
"Der sauberste Diesel der Welt", Handelsblatt vom 21.06.2018   >> PDF



DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Weltwirtschaft   Nominiert für den djp Weltwirtschaft

Claus Hecking, Georg Fahrion und Volker Pabst
"Chinas neuer Plan", Capital vom 20.07.2017   >> PDF

Thomas Fischermann, Heike Buchter, Roman Pletter und Claas Tatje
"Alle spielen gegen Trump", Die Zeit vom 28.06.2018   >> PDF

Jan Grossarth
"Die Feldretter", Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.01.2018   >> PDF

Christian Rickens
"Das Dataistische Manifest ", Handelsblatt vom 04.05.2018   >> PDF

Jens Münchrath, Mathias Brüggmann, Moritz Koch und Torsten Riecke
"Terminator Trump", Handelsblatt vom 20.10.2017   >> PDF

Claus Hecking
"Sturmwarnung", Capital vom 24.05.2018   >> PDF



Deutscher Journalistenpreis Offenes Thema   Nominiert für den djp Offenes Thema

Christoph Giesen, Meike Schreiber und Kai Strittmatter
"Kaufland", Süddeutsche Zeitung vom 19.09.2017   >> PDF

Thomas Steinmann und Georg Fahrion
"Im Jenseits in Afrika", Capital vom 22.03.2018   >> PDF

Frederik Obermaier, Elisabeth Gamperl, Katrin Langhans, Mauritius Much, Hannes Munziger, Bastian Obermayer, Nicolas Richter, Ralf Wiegand, Vanessa Wormer und Tobias Zick
"Paradise Papers", Süddeutsche Zeitung vom 06.11.2017   >> PDF

Martin Mehringer
"Der Problembär", manager magazin vom 19.01.2018   >> PDF

Martin Murphy, Markus Fasse, Mona Fromm, Thomas Hanke, Sönke Iwersen, Dr. Hans-Peter Siebenhaar und Volker Votsmeier
"Wir führen mal wieder Kleinkrieg", Handelsblatt vom 29.01.2018   >> PDF

Till Krause und Lorenz Wagner
"Im Einflussgebiet", SZ Magazin vom 27.10.2017   >> PDF



Juroren sind ausgeschlossen von der Teilnahme am djp auf dem Themengebiet, für das Sie in die Jury berufen wurden. Das gilt für ständige Juroren ebenso wie für die Vorjahrespreisträger, die in der darauf folgenden Ausschreibung für ein Jahr der entsprechenden Themenjury angehören. Auf allen anderen Themengebieten ist eine Wettbewerbsteilnahme - zum Beispiel aufgrund einer Empfehlung oder als Mitglied eines Autorenteams - zulässig, da die Themenjurys in einem anonymisierten Verfahren getrennt voneinander bewerten und entscheiden.

Jeder Nominierte erhält neben einem persönlichen Preisgeld das Recht, eine gemeinnützige Organisation zu benennen, die die Sponsoren daraufhin mit einer Spende unterstützen. So ist die Anerkennung herausragender redaktioneller Leistungen verbunden mit gezieltem gesellschaftlichen Engagement (Corporate Citizenship).

Hier finden Sie eine Übersicht aller bisherigen Spendenempfänger seit 2007.

Nach oben
>> Nominierungen 2018
>> FÜR ALLE LESER:
     Beiträge empfehlen
>> FÜR JOURNALISTEN:
     Beiträge einreichen
>> Ausschreibung 2018:
     Auswahl nach Themen

>> Jury-Verfahren
>> Einladungsflyer 20.9.
     "die journalistenparty"
>> Eintrittskarten für die
     Preisverleihung 20.9.
>> Info-Folder
>> Sponsoring
>> Kontakt
     Rückblick:
>> Impressionen 2017
>> TV-Bericht 2017

     Förderer des djp:
Partner des djp djp-Förderer: E.ONdjp-Förderer: Fidor Bankdjp-Förderer: business wiredjp-Förderer: rheinmaintv djp-Förderer: news aktuell djp-Förderer: Frankfurt Main Finance djp-Förderer: K&K Verlagsanstalt
 

Partner des djp

Deutscher Journalistenpreis (djp)
The Early Editors Club (TEEC)
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt/Main

Kontakt: Volker Northoff
Telefon +49 (0)69 40 89 80-00
Telefax +49 (0)69 40 89 80-10
info@djp.de
 
Impressum Datenschutzerklärung Kontakt
   
12 Jahre djp