Der Deutsche Journalistenpreis
Ausgelobt von:
Eintrittskarten bestellen

djp-Gewinner
2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007

 
>> Booklet aller prämierten Artikel (11 MB)


DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Vermögensverwaltung   PREISTRÄGER Vermögensverwaltung

1. Preis: Robert von Heusinger
"Auf einmal fürchten alle das Risiko", Die Zeit vom 8. März 2007

2. Preis: Nadine Oberhuber
"Täter mit Komplexen", Die Zeit vom 14. Juni 2007

3. Preis: Frank Stocker und Jan Dams
"Geld verdienen an Katastrophen", Welt am Sonntag vom 18. März 2007

Sonderpreis Sprache: Prof. Dr. Hanno Beck
"Eine runde Sache", Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 10. Oktober 2006

Sonderpreis Recherche: Stefan Jäger
"Wer soll das bezahlen?", Die Zeit vom 7. September 2006

>> Votum der Jury
>> TV-Interviews mit Preisträgern


DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Private Equity und M&A   PREISTRÄGER Private Equity und M&A

1. Preis (geteilt): Walther Becker
"Schöne neue Übernahmewelt", Börsen-Zeitung vom 16. Februar 2007

1. Preis (geteilt): Markus Dentz
"Helmut, der Starrkopf", Finance, April 2007

3. Preis: Andreas Uhde
"Tiger auf dem Sprung", Venture Capital Magazin, Dezember 2006

Sonderpreis Sprache: Martin Hesse
"Grohe dreht auf", Süddeutsche Zeitung vom 25. Mai 2007

Sonderpreis Recherche: Michael Hedtstück
"Geld wie Heu", Finance, Mai 2007

>> Votum der Jury
>> TV-Interviews mit Preisträgern


DEUTSCHER JOURNALISTENPREIS Immobilienwirtschaft   PREISTRÄGER Immobilienwirtschaft

1. Preis: Norbert Kuls und Birgit Ochs
"Die etwas andere Hypothek"
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 30. Juli 2006

2. Preis: Ingmar Höhmann
"Warten auf den großen Knall"
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 28. Januar 2007

3. Preis: Christina Rathmann
"Hypotheken-Analysten zwischen Kassandrarufen und Beruhigung"
Börsen-Zeitung vom 15. März 2007

Sonderpreis Sprache: Beatrix Boutonnet
"Philosoph im Schafspelz", Fonds & Co. Nr. 2/2007

Sonderpreis Recherche:
Stefan Rullkötter, Joachim Althof, Jörg Lang und Ulrich Lohrer

"Deutsche Immobilien - Das Comeback", €uro, Dezember 2006

>> Votum der Jury
>> TV-Interviews mit Preisträgern

Jeder Gewinner erhält neben einem persönlichen Preisgeld das Recht, eine gemeinnützige Organisation zu benennen, die die Sponsoren daraufhin mit einer Spende unterstützen. So ist die Anerkennung herausragender redaktioneller Leistungen verbunden mit gezieltem gesellschaftlichen Engagement (Corporate Citizenship).

Hier finden Sie eine Übersicht aller bisherigen Spendenempfänger seit 2007.

Nach oben
>> Nominierungen 2018
>> FÜR ALLE LESER:
     Beiträge empfehlen
>> FÜR JOURNALISTEN:
     Beiträge einreichen
>> Ausschreibung 2018:
     Auswahl nach Themen

>> Jury-Verfahren
>> Einladungsflyer 20.9.
     "die journalistenparty"
>> Eintrittskarten für die
     Preisverleihung 20.9.
>> Info-Folder
>> Sponsoring
>> Kontakt
     Rückblick:
>> Impressionen 2017
>> TV-Bericht 2017

     Förderer des djp:
Partner des djp djp-Förderer: E.ONdjp-Förderer: Fidor Bankdjp-Förderer: business wiredjp-Förderer: rheinmaintv djp-Förderer: news aktuell djp-Förderer: Frankfurt Main Finance djp-Förderer: K&K Verlagsanstalt
 

Partner des djp

Deutscher Journalistenpreis (djp)
The Early Editors Club (TEEC)
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt/Main

Kontakt: Volker Northoff
Telefon +49 (0)69 40 89 80-00
Telefax +49 (0)69 40 89 80-10
info@djp.de
 
Impressum Datenschutzerklärung Kontakt
   
12 Jahre djp