Beitrag empfehlen

Der DEUTSCHE JOURNALISTENPREIS  Bildung und Arbeit  wird ausgelobt von:

Randstad
Mit durchschnittlich rund 68.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in rund 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 1,96 Milliarden Euro (2011) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. >> mehr


 

>> FÜR ALLE LESER:
     Beiträge empfehlen
>> FÜR JOURNALISTEN:
     Beitrag einreichen
>> Ausschreibung 2014:
     Bildung und Arbeit

>> Jury-Verfahren
>> Einladungsflyer 18.9.
     "die journalistenparty"
>> Sponsoring
>> Gästebuch
>> Kontakt
     Rückblick:
>> Impressionen 2013:
     Begegnungen beim djp
>> Impressionen 2012:
     Film und Interviews
>> Impressionen 2011
>> TV-Bericht 2011
>> Impressionen 2010
>> TV-Bericht 2010
>> djp Broschüre 2009
>> TV-Bericht 2009
>> djp Broschüre 2008
>> TV-Bericht 2008
>> djp Broschüre 2007
>> TV-Bericht 2007
 

Partner des djp

Deutscher Journalistenpreis (djp)
The Early Editors Club (TEEC)
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt/Main

Kontakt: Volker Northoff
Telefon +49 (0)69 40 89 80-00
Telefax +49 (0)69 40 89 80-10
info@djp.de
 
Home Impressum Kontakt